Alt-F4 #6 - Lila Alienschleimbälle

Geschrieben von arrow in my gluteus maximus, stringweasel, psihius, editiert von Therenas, nicgarner, übersetzt von Nanogamer7, marceljoint, EDLEXUS am 25.09.2020

Inhaltsverzeichnis

Hallo und willkommen zur sechsten Ausgabe des Community-getrieben Blogs mit dem Namen Alt-F4! In dieser Ausgabe kannst du über den Wahnsinn von arrow in my gluteus maximus’s raycasting Maschine, welche komplett in unmodifiziertem Factorio gebaut wurde lesen, während stringweasel uns eine Geschichtsstunde gibt, wie Beißer früher ein Teil der Wissenschaftspaketproduktion waren, und psihius empfiehlt eine Factorio Rezension, die es sich sowohl für Neulinge, als auch Experten auszahlt anzuschauen.

Facto-RayO v2.0 arrow in my gluteus maximus

Vor fast eineinhalb Jahren habe ich eine Raycasting Maschine in die Factorio Community veröffentlicht. Aber sie hielt nicht meinen Erwartungen stand, die ich zu Beginn des Projektes gestellt habe, und so hat es nicht lange gedauert, bis ich anfing an einer verbesserten Version zu arbeiten.

Kurz nach dem ich angefangen habe, musste ich die Entwicklung für mehrere Monate pausieren, da private Sachen in den Weg gekommen sind, wie das fertigstellen meines Master-Studiums. Aber nach ein paar Monaten Pause hab ich begonnen, meinen Fortschritt auf meinem zweiten YouTube Kanal hochzuladen.

Das Erste an dem ich gearbeitet habe war ein neuer und verbesserter Bildschirm. Die Lampen im Spiel waren zu limitierend, also verschwanden sie und ein förderbandbasiertes Display kam herrein. Als nächsters implementierte ich eine Methode um Texturen zu skalieren. Eine parallele Lookup-Tabelle erfüllte den Job. Die Größe der Texturen hängt davon ab, wie schnell man über alle Pixel in der Tabelle gehst. Pro drei Ticks finden 256 paralelle Lookups statt um die nächste Reihe an anzuzeigenden Pixel zu bestimmen. Danach haben alle anderen Teile auch eine Verbesserung erhalten.

Aus all dem entstand ein wesentlich kompakteres Design, mit verbesserter Genauigkeit, und, am aller wichtigsten, eines, das in der Zukunft wesentlich einfacher erweiterbar ist. In meinem YouTube Video erkläre ich die neue Version detailierter:

Lustiger Bonusfakt: Das Video, und viele meiner früheren Videos wurden komplett mit Screenshots aufgenommen. Das sind mehr als 12.000 Screenshots mit je ungefähr 20 MiB. (Der größte Screenshot verbraucht 77 MiB.)

Diese Aufnahmetechnik hat ein paar Vorteile:

  • Sie erlaubt es mir in einer höheren Auflösung als mein eigener Bildschirm aufzunehmen, und Screenshots im Spiel haben sogar Kantenglättung.
  • Die Aufnahme bleibt flüssig, egal mit wie vielen UPS Factorio läuft, da die Aufnahme ‘automatisch’ langsamer/schneller wird um sich anzupassen.
  • Ich kann auf meinem Computer während dem Aufnehmen andere Sachen machen, inklusive dem Fixen von kleinen Bugs während die Maschine läuft. Falls dir während der Demonatration aller Farben, die der Schirm anzeigen kann, aufgefallen ist, dass nicht alle Farben für die gleiche Zeit angezeigt wurden, da habe ich im Betrieb die Zeiten geändert.
  • Es erlaubt mir immer nahtlos die Aufnahme zu starten und stoppen.

Die, die Welt herrunterladen möchten und sich das ganze im Spiel anschauen möchten, können es hier tun.

Nauvis Archives: Wie weit wir gekommen sind stringweasel

Spieler kennen und lieben Factorio für seine einfachen, aber weitführenden Spielmechaniken und unerbittliche Obertöne einer lebenslangen Sucht. Aber, Factorio war nicht immer diese gut geölte Maschine. Es hat Jahre an harter Arbeit, Hingabe und Kommunikation von den Entwicklern gebraucht um diesen Juwel in die Welt zu bringen.

Mein Wunsch ist es, die Reise, die dieses Spiel über die Jahre zurückgelegt hat zu dokumentieren, um neueren Spielern die Hingabe, die notwendig ist um so ein Spiel zu erstellen, zu zeigen und Erinnerungen in eingesessenen Spielveteranen zu wecken.

Es gibt etliche Dinge die ich gerne erneut besuchen würde, zum Beispiel antike Priorisierungsteilerfließbänder, kurze Untergrundfließbänder, Kompressionsverlust an Fließbandecken, und viele weiter Themen. Ich könnte stundenlang darüber reden. Aber für diesen ersten Artikel gibt es eine Sache, die während meinen sechs Jahren an Factorio-Erfahrung immer herausgestochen ist.

Alien-Artefakt: Eine primitive Technologie

Ich glaube eine Sache, an die sich Spieler mit Liebe erinneren, aber niemals zurück haben wollen, sind Alien-Artifakte. Spielveteranen nannten es lila Kugeln oder lila Alienschleimbälle. Sich an diese Artifakte zu erinnern läßt einen lächeln, aber dann schließt man seine Augen, und ist glücklich, sich nie wieder darum kümmern zu müssen.

Damals, vor der Wissenschaftlichen Revolution™ von 0.15 gab es nur vier Wissenschaftspakete. Die ersten drei - rote, grüne und blaue - Wissenschaftspakete waren ähnlich zu dem wie wir sie heute kennen, aber lila Wissenschaftspakete hießen Alien-Wissenschaftspakete. Diese berüchtigten Wissenschaftspakete wurden aus Alienartefakten hergestellt, welche wiederum aus zerstörten Nestern gewonnen wurden.

Die Schritte um Alien-Wissenschaftspakete herzustellen: Beißer töten, Wissenschaftspakete herstellen

Interessanterweise sahen diese Artefakte in älteren Versionen des Spiels etwas anders aus — ihr kennt sie vielleicht als den Entwickler-Tag auf /r/factorio. Einige Spieler sagten, dass ihnen diese Artefakte bekannt vorkamen. Einige sagten, dass sie aus einem anderem Universum stammen. Einige sagten, sie wirkten irgendwie … lebendig.

Der alte Sprite für Alien-Wissenschaftspakete

Das bedeutete jedenfalls, dass jeder Spieler große Produktionslinien für die drei Wissenschaftspakete hatte, und dann diese eine (in der Regel alleine stehende) Montagemaschine, welche langsam alle verbleibenden Alien-Überreste in Wissenschaftspakete umwandelte. Die meisten Leute fanden Freude daran die Einheimischen von Nauvis zu töten, um noch einen Eisen-Außenposten zu bauen. Dies bedeutete normalerweise, dass genug Alienschleimbälle herumlagen. Wenn man jedoch dringend die nächste Technologie erforschen musste und den Kampf mit den Ölraffinerien genoss, dann gingen die Alien-Wissenschaftspakete zuneige. In dem Augenblick realisierte man schnell, dass es keinen anderen Weg gab, als den Prozess zu automatisieren! Dies bedeutet, dass man immer wenn man im Technologiebaum vorankommen wollte, nach draußen gehen und Chaos verursachen musste.

Tagein und tagaus jagte man Beißer, schmiss Gift- und Zerstörer-Kapseln auf jede anstürmende Welle Feinde (während man intelligenterweise die persönlicher Laserverteidigung zu Hause gelassen hat), zerstörte ihr Zuhause, und nahm die Überreste, all das um des Fortschrittswillen. Es wurde ein endloser und gnadenloser Kampf, aber er musste geführt werden, denn die Fabrik muss wachsen. Man begann Mitleid mit den Beißern zu haben, aber Zusammenleben war keine Option. Der einzige Weg zum Fortschritt war es aktiv alles zu zerstören, was sie liebten und wertschätzten.

Dann beehrte uns /u/theLV2 mit diesem Kunstwerk, welches unser aller Herz berührte. Ein Gedanke, der so harsch und süß ist, dass er mich nachts noch immer wach hält.

Eine Hommage an die lila Kugel

Die beste Factorio Rezension die ich bissher gesehen habe! psihius

Während ich die Tiefen von YouTube erforscht habe bin ich über eine neue Rezension von Factorio von MandaloreGaming gestoßen. Als die neugierige Person die ich bin, interessiert es mich was andere Leute über das Spiel sagen. Ab und zu stolpert man über etwas besonderes, und das ist hier sicherlich der Fall. Was ich sagen werde, ist, dass das die Beichte eines Factorio-Süchtigem ist; die Meta-Witze sind gut und es gibt viele zitierbare Aussagen. Genieße es!

P.S. Der Kommentarbereich von dem Video ist ziemlich lustig.

Beitragen

Wie immer suchen wir nach Leuten die zu Alt-F4 beitragen wollen, sei es mit einem Artikel oder durch Hilfe bei Übersetzungen. Wenn du etwas interesantes im Kopf hast, das du mit der Community in einer eleganten Art teilen möchtest, hier kannst du das tun. Wenn du dir darüber nicht sicher bist, helfen wir dir gerne durch diskutieren von Ideen und Aufbaufragen. Wir werden bald eine ein bisschen spezielle Ausgabe veröffentlichen, falls du dich also involvieren willst, tritt unserem Discord bei um es nicht zu verpassen!